Versicherung - Definition und Erklärung Allgemeine Wohngebäude-Versicherungsbedingungen (VGB)

Die Allgemeine Allgemeine Wohngebäude-Versicherungsbedingungen (VGB) regeln die grundsätzlichen Rechte und Pflichten zwischen den Vertragsparteien (Versicherungsnehmer und Versicherungsunternehmen) und definieren Art und Umfang des vereinbarten Versicherungsschutzes. Die Allgemeine Allgemeine Wohngebäude-Versicherungsbedingungen (VGB) gelten nur für Wohngebäude-Versicherung.

Siehe auch Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) oder Besondere Versicherungsbedingungen

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: A


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen