Versicherung - Definition und Erklärung Beleihung

Die Beleihung ist eine Vorauszahlung auf spätere Versicherungsleistungen der klassischen Lebensversicherung. Der Versicherungsnehmer zahlt während der Beleihung einen vereinbarten Zins an das Versicherungsunternehmen. Aufgrund der Beleihung verringern sich die Versicherungsleistungen – Todesfallleistung, Rückkaufswert, Ablaufleistung- entsprechend der Höhe des Beleihungsbetrages.

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: B


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen