Versicherung - Definition und Erklärung Berufsgruppe

Da der Beruf einer versicherten Person ausschlaggebend für die Risikobeurteilung des gewünschten Versicherungsschutzes ist, wird vom Versicherer die berufliche Tätigkeit abgefragt.

In der Unfallversicherung wird zwischen Berufsgruppe A u. B unterschieden. Beufsgruppe A sind in der Regel Frauen, nicht handwerklich oder körperlich tätige Personen (Bürokaufleute etc.) und Kinder. Der Berufsgruppe B sind alle handwerklich oder körperlich tätigen Personen zuzuordnen.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung teilt die Berufsgruppen je nach Versicherungsgesellschaft unterschiedlich ein. Einige Versicherungsgesellschaften haben 6 und mehr Berufsgruppen. Grundsätzlich erfolgt die Einstufung auf die zur Antragstellung maßgebliche berufliche Tätigkeit. Demnach bestimmt die genaue berufliche Tätigkeit die Berufsgruppe.

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: B


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen