Versicherung - Definition und Erklärung Garagenrabatt

In der KFZ-Versicherung wird der Garagenrabatt gewährt, wenn das Fahrzeug des Versicherungsnehmers in einer Einzel-, Doppel-, Sammel- oder Tiefgarage abgestellt wird. Die Rabatthöhe variirt von Versicherer zu Versicherer. Der Versicherungsnehmer verpflichtet sich bei Inanspruchnahme des Rabattes, sein Fahrzeug nachts regelmäßig in der angegebenen Garage abzustellen.

Werden bei Antragstellung falsche Angaben gemacht oder werden während der Vertragslaufzeit die Änderungen vom Versicherungsnehmer nicht angezeigt, so kann der Versicherer eine Vertragsstrafe erheben und/oder den Beitrag zur Versicherung erhöhen.

Weitere Rabatte zur Kraftfahrtversicherung:

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: G


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen