Versicherung - Definition und Erklärung Gebäudeversicherung

Siehe auch Wohngebäudeversicherung.
Handelt es sich um ein Gebäude, welches zu mehr als 50% gewerblich genutzt wird, kommen in der Regel gesonderte Tarife der Versicherungsunternehmen zum tragen. Zur Risikobeurteilung und Prämienkalkulation der Gebäudeversicherung benötigt das Versicherungsunternehmen detaillierte Auskünfte über die Beschaffenheit des Gebäudes, über die Art der gewerblichen Nutzung, über erhöhte Risiken in unmittelbarer Nachbarschaft, sowie über Vorschäden.

Weitere Informationen:
Eigentumswechsel Gebäudeversicherung

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: G


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen