Versicherung - Definition und Erklärung Risiko

Die Möglichkeit der Entstehung eines Bedarfs wird auch Risiko genannt.
Durch den Versicherungsvertrag und gegen ein Entgelt ist das Versicherungsunternehmen zur Risikotragung verpflichtet. Der Versicherungsschutz kann sich auf einzelne Risiken (je nach Versicherungssparte auch Wagnis oder Gefahr genannt) beschränken oder auch die Allgefahren abdecken.

Der Begriff Risiko entspricht weitgehend dem der Gefahr. Allerdings wird er auch zur Bezeichnung des Gegenstandes der einzelnen Versicherungen, also der versicherten Person oder des versicherten Objekts angewandt.

Datum der letzten Änderung: 22.05.2015


Begriffe aus dem Index: R


Versicherungslexikon | Versicherungsgesellschaften | Unternehmen eintragen / url eintragen